Projekt Beschreibung

Amerikanische Roteiche

Quercus rubra

Details

Höchstalter ca 400 Jahre
Maximalhöhe ca 25 m
∅ der Krone ca 12-18 m
Wachstum ca 30-60 cm/Jahr
Verw. Arten ca 400-600
Frosthärte ca -24°C
CO2-Speicher* ca 9,47 t CO2
*Der Schätzwert für den angegebenen CO2-Speicher beruht auf der Annahme eines Baumes mit 15m Höhe und 1,5m Durchmesser.
Dies entspricht einem Volumen von 26,5 m3.
Berechnet wurde auf Grundlage einer Zylinderform – also ohne ausladene Äste – und in Bezug zur jeweiligen Holzart- und Dichte.

Die angewendete Formel lautet:


Baum-Gewicht ÷ 2 ⋅ 3,67

Anzahl im Park / CO2-Speicher pro Baum

0
Ist-Zustand
0
Soll-Zustand
0
CO2-Speicher in t

Inhalt vorlesen lassen:

Wussten Sie schon?

Die in Nordamerika heimische Eiche ist der offizielle Staatsbaum des US-Bundesstaates New Jersey.

Die säurehaltigen und schwer zersetzbaren Blätter der Roteichen verhindern eine weitere Vegetation in ihrer Nähe, und daher werden sie oft als Brandschutzriegel in Nadelwäldern gepflanzt, um eine Ausbreitung von Feuer zu verhindern.

Welche Bedeutung hat die Amerikanische Roteiche als Parkbaum?

Sie ist schnellwüchsig, robust und sehr frosthart und erstrahlt im Herbst in wunderschönen Rottönen. Diese Eigenschaften machen sie zu einem beliebten Parkbaum.

Als Straßenbaum ist sie eher ungeeignet, da die starken Wurzeln Platten und Straßenbeläge anheben können.

Mittlerweile ist sie auch in Europa sehr häufig anzutreffen.

Wie wird die Amerikanische Roteiche noch genutzt?

In weiten Teilen Europas wird die amerikanische Roteiche forstwirtschaftlich genutzt. Als Ersatz für die heimischen Eichenarten wurde sie Anfang des 20. Jahrhunderts vermehrt gepflanzt, da diese durch Fraßschäden stark dezimiert wurden.

Für die Herstellung von Fässern eignet sich ihr Holz nicht, das es recht großporig ist.

Im Gegensatz zum Holz der Trauben- oder Stieleiche hat ihr Holz einen geringeren Widerstand gegen Pilzbefall und ist daher nicht besonders zur Verwendung als Bauholz geeignet.

Weitere Eichen-Arten, die Sie auf dem Umweltpfad Lietzenseepark finden, sind die Stiel- und Traubeneiche und die Sumpfeiche.